Robert Pattinson macht Schluss mit der Schauspielerei

Jetzt müssen alle Fans ganz stark sein: Der „Twilight“-Star Robert Pattinson hat allem Anschein nach überhaupt keine Lust mehr auf die Schauspielerei und will Hollywood früher oder später den Rücken kehren. Schon vor einigen Monaten witzelte er darüber, dass er lieber Kellner wäre.

Robert Pattinson Berufswechsel
Er will seinen Beruf wechseln
Foto: WENN.com

Doch was einst noch ein Scherz war, scheint nun ernst zu werden.

Ob er seine Schauspielkarriere wirklich für einen Kellnerjob an den Nagel hängen will, verrät Robert noch nicht. Allerdings erklärt er dem Magazin „Neon“, dass er tatsächlich schon auf der Suche nach einem anderen Beruf für sich ist: „Ich möchte etwas abseits der Schauspielerei machen, in einem Bereich, den ich selbst besser kontrollieren kann. Letztes Jahr habe ich heimlich verschiedene Dinge ausprobiert. Was genau kann ich leider nicht verraten. Sonst klappt es nicht.“

Dass er generell kein Fan des ganzen Hollywood-Trubels ist, hat der Schauspieler schon häufiger durchblicken lassen. Vor allem die Frauen auf den verschiedenen glamourösen Events kann er bei bestem Willen nicht ernst nehmen. „Klar, es gibt diese Szene-Events, auf denen immer eine Horde aufgetakelter Tussen rumhängt. Man müsste allerdings ein absoluter Idiot sein, mit denen etwas anzufangen. Überleg dir mal, jemand schläft nur mit dir, weil du berühmt bist. Die Frauen wollen den Kontakt mit einem Star zu Geld machen und würden die Story über eine gemeinsame Nacht sofort an Boulevardmedien verkaufen.“