Roberto Blanco: Neue Biografie enthüllt seine Seitensprünge

InTouch Redaktion
Roberto Blanco Biografie
Foto: Getty Images

Jetzt kommt die ganze Wahrheit ans Licht - und er packt sie sogar selber aus! Dass Roberto Blanco in seiner Ehe nicht unbedingt eine treue Seele war, wurde schon länger gemunkelt. Nun gesteht der Schlager-Star seine Seitensprünge in seiner Biografie "Von der Seele".

Seine erste Ehefrau Mireille, mit der er von 1964 bis 2012 verheiratet war, hat er offenbar immer wieder betrogen. Ein schlechtes Gewissen plagt ihn deswegen jedoch nicht: "Mireille wusste von der Minute an, in der wir uns kennenlernten, dass ich kein Heiliger bin. Und auch nicht der Treueste", erklärt er.

 

Roberto Blanco war kein Kind von Traurigkeit

Ob Tänzerinnen, Stewardessen oder Fans - Roberto Blanco ließ nichts anbrennen. Hat er gar keine Skrupel, mit seinen Eskapaden nun an die Öffentlichkeit zu gehen? Gegenüber "bild.de" erklärte er: "Diese Geschichten können Mireille nicht überraschen und auch nicht treffen. Sie hat immer geahnt, dass es neben ihr auch andere Frauen in meinem Leben gab. Und sie hat das akzeptiert. Diese Affären liegen lange zurück. Heute bin ich nur noch einer Frau treu – meiner Ehefrau Luzandra." Na denn...

Auch sie war nicht immer treu: