intouch wird geladen...

Rockstar Scott Putesky alias Daisy Berkowitz ist tot

Große Trauer bei Rock-Legende Marilyn Manson! Gründungsmitglied und Gittarist von der gleichnamigen Band, Scott Mitchell Putesky alias Daisy Berkowitz, ist im Alter von 49 Jahren gestorben.

Rockstar Scott Putesky alias Daisy Berkowitz ist tot (rechts hinten)
Rockstar Scott Putesky alias Daisy Berkowitz ist tot (rechts hinten) Getty Images

Scott Mitchell Putesky starb an den Folgen von Krebs

Wie u.a. das Online-Portal musikexpress.de berichtet, starb Scott Mitchell Putesky an den Folgen seiner Darmkrebserkrankung.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Marilyn Manson und Scott Mitchell Putesky lernten sich 1989 in Forida kennen. Schon damals gründeten sie die Band Marilyn Manson & The Spooky Kids. Das erste Album der Band "The Manson Family Album" wurd enicht veröffentlicht. Erst die überarbeitete Version mit Trent Reznor erschien 1994 unter dem Namen "Portrait of an American Family". Danach erschien die CD "Smells Like Children".

1996 stieg Scott Mitchell Putesky aus der Band aus. Die offizielle Begründung: "künstlerische Differenzen". Drei Jahre später verklagte er Marilyn Manson, weil der ihm für die Arbeit am Album "Antichrist Superstar" Geld schuldete.

Marilyn Manson äußert sich bei Instagram

Doch all der Stress ist heute vergessen. Marilyn Manson nimmt öffentlich bei Instagram Abschied von seinem Musikkollegen. "Scott Putesky und ich haben tolle Musik zusammen gemacht. Wir hatten über die Jahre unsere Differenzen, aber ich werde immer die guten Zeiten in Erinnerung behalten. Jeder sollte "Man That You Fear" zu seinen Ehren hören. Das war unser Favorit", schreibt er unter ein altes Foto.

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';