Roland Kaiser: Schlimmes Gesundheits-Update!

Vor zehn Jahren begann Roland Kaiser mit der Spender-Lunge sein neues Leben. Doch die Zeit läuft ab...

Im Februar 2010 wurde ihm wegen seiner chronischen Atemwegserkrankung "COPD" an der Uniklinik Hannover eine neue Lunge transplantiert. Dieses große Geschenk sorgt schon zehn Jahre dafür, dass dem Publikums-Liebling ("Warum hast du nicht Nein gesagt") auf der Bühne nicht die Puste ausgeht. Doch nun machen sich die Fans Sorgen - und das berechtigt! Laut medizinischen Statistiken beträgt das Überleben von Transplantations-Patienten nach zehn Jahren nämlich nur noch 41 Prozent. Die Zeit läuft somit ab!

Große Sorge um Roland Kaiser

Ein Pneumologe aus Karlsruhe verrät jetzt gegenüber "Das Neue": "Die Wartelisten für ein neues Organ sind erschreckend lang, da zu wenig Menschen einen Spenderausweis besitzen!" Das Risiko, dass der Körper von Roland Kaiser das fremde Organ abstößt, ist leider hoch. Trotzdem geht er positiv durch das Leben - und genießt die Zeit mit seinen Lieblings-Menschen in vollen Zügen. "Es geht mir fantastisch, ich erfreue mich bester Gesundheit", sagt er selbst. Negative Gedanken lässt der gebürtige Berliner nicht an sich ran! "Meine Lunge und ich werden gemeinsam 90 Jahre alt", gibt er sich kämpferisch. Tolle Einstellung!

Huch, so kennen wir Florian Silbereisen ja gar nicht!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.