Ron Leibman: "Friends"-Darsteller ist gestorben

Große Trauer um Ron Leibman! Der "Friends"-Darsteller, der in der Serie den Vater von Jennifer Aniston spielte, ist im Alter von 82 Jahren verstorben.

Ron Leibman: "Friends"-Darsteller ist gestorben
Foto: Getty Images

Große Trauer in Hollywood.

Als Vater von "Friends"-Charakter Rachel Green spielte er sich an der Seite von Jennifer Aniston in die Herzen der Fans - jetzt ist Ron Leibman im Alter von 82 Jahren den Folgen einer Lungenentzündung erlegen.

 

Jennifer Anistons Serienvater: "Friends"-Star Ron Leibman ist gestorben

Gegenüber TheWrap bestätigte die Agentur des Hollywood-Stars die Nachrichten und gedachte Ron Leibman:

"Wir, die Abrams Artists Agentur, verkünden voller Trauer die Nachricht von Rons Tod. Er war ein unglaublich talentierter Schauspieler mit einer herausragenden Karriere in Film, Fernsehen und Theater. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Jessica und seiner Familie."

Im Verlauf seiner Karriere spielte Ron Leibman neben seiner Rolle in der Kult-Serie "Friends" unter anderem in der Serie "The Sopranos" und in dem Film "Garden State" mit.

Der Schauspieler hinterlässt seine zweite Ehefrau, die Schauspielerin Jessica Walter, die er 1983 nach der Scheidung von Ex-Frau Linda Lavin geheiratet hatte, und Stieftochter Brooke Bowman.