Rührendes Video: Supermarkt-Verkäufer trifft autistischen Jungen

InTouch Redaktion
Rührendes Video: Supermarkt-Verkäufer trifft autistischen Jungen
Foto: Facebook / Delaney Edwards Alwosaibi

Diese Geschichte rührt das gesamte Internet!

Eigentlich dachte der Amerikaner Sid Edwards, dass er mit seinem autistischen Sohn Jack Ryan einen ganz normalen Einkauf bei der Supermarktkette "Rouses" verbringen würde - doch dann trafen die beiden auf Verkäufer Jordan Taylor...

Als Jack Ryan sah, wie der junge Mann das Kühlregal mit Getränken befüllte, konnte er nicht widerstehen - und half dem Verkäufer kurzerhand einfach mit!

Eine halbe Stunde nahm sich Verkäufer Jordan daraufhin Zeit, zusammen mit dem non-verbalen 17-Jährigen die Regale aufzufüllen - ein wahres Wunder, wie Vater Sid in den zwei Videos, die er von der spontanen Interaktion gemacht hatte, ganz gerührt erklärte.

 

Jack Ryans Schwester stellt die Videos ins Internet

Und auch Jack Ryans Schwester schildert ergriffen, was für ein besonderer Moment das gemeinsame Regal-Einräumen für die ganze Familie darstellte:

"Wir wissen alle, dass Autismus es schwer macht, rauszugehen, und Supermärkte können eine besondere Herausforderung sein", beginnt Delaney Edwards Alwosaibi auf Facebook.

"Dieser junge Mann (Taylor) hat sich die Zeit und Ruhe genommen, sich über 30 Minuten von Jack Ryan helfen zu lassen und ihn bei seiner Aufgabe anzuleiten. Er hätte meinen Bruder ignorieren können, er hätte eine Ausrede finden können. Stattdessen ließ er Jack einen seinen Glücksmoment haben und gab meiner Familie eine Erinnerung, die sie nie vergessen werden."

 

Das Internet sammelt für Verläufer Jordan

Eine rührende Geschichte, wie auch unzählige Internet-User weltweit befanden und für Verkäufer Jordan Taylor kurzerhand eine GoFundMe-Seite einrichteten, damit der sich seinen Wunsch nach einer College-Ausbildung finanzieren konnte.

Knapp 100.000 Euro kamen in der ersten Tagen bereits zusammen - und auch für Jack Ryan gab es nach seinem schönen Erlebnis im Supermarkt eine ganz besondere Überraschung:

Wie amerikanische Medien berichten, hat die Supermarktkette "Rouses" ihrem Liebling-Kunden mittlerweile eine Halbtagsstelle als Regal-Einräumer angeboten - die Jack Ryan glücklich angenommen hat.