Saarbrücken: Frau (28) erstochen!

InTouch Redaktion
Familien-Drama in Heidenau: Vater will mit Baby aus dem Fenster springen!
Foto: imago

Schreckliche Bluttat in Saarbrücken! Eine Frau ist aus einem Hochhaus auf die Straße gelaufen und danach tot zusammengebrochen.

Durch mehrere Messerstiche kam die 28-Jährige ums Leben. Nachbarn fanden ihren Freund mit mehreren Stichverletzungen in der Wohnung. „Die 28 Jahre alte Frau kam durch ein Tötungsdelikt ums Leben, ihr 37 Jahre alter Lebensgefährte ist schwer verletzt“, sagte ein Polizeisprecher in der „Bild“-Zeitung.

Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar – war es ein Überall oder eine Beziehungstat? Die Polizei steht derzeit noch vor einem Rätsel. Der Mann musste sofort operiert werden, teilte die Polizei mit – er schwebt aber außer Lebensgefahr.

Die Beamten ermitteln in alle Richtungen. Es soll in der Beziehung der beiden gekriselt haben – ob der Freund hinter der Tat steckt und sich anschließend selber verletzt hat oder ob es sich doch um einen Überfall handelt, wird derzeit geklärt.