Sabia Boulahrouz und Sylvie Meis wohnen wohl bald in der gleichen Nachbarschaft

Sabia Boulahrouz auf Wohnungssuche in der Nähe von Sylvie Meis

07.02.2017 > 23:07

© WENN.com

Sie waren mal die allerbesten Freundinnen und es gab Zeiten, da hätten sie sich bestimmt riesig gefreut, wenn sie in der Nähe voneinander gewohnt hätten. Doch als Sabia Boulahrouz Sylvie Meis regelrecht den Mann ausspannte, wurden aus den beiden Frauen Feindinnen, die sich nichts mehr zu sagen haben. Daran ändert nun auch die Tatsache nichts mehr, dass Sabia mittlerweile ebenfalls schon wieder von Rafael van der Vaart getrennt ist.

Doch obwohl sowohl sie als auch Sylvie sicherlich keine Lust mehr haben, sich je wieder über den Weg zu laufen, zieht es Sabia nun wieder zurück nach Hamburg-Eppendorf. Genau der Stadtteil, in dem auch Sylvie ihre Wohnung hat. Davon will sich Sabia aber nicht abschrecken lassen. "Es ist mein Revier. Ich habe dort schon früher gewohnt. Ich bin ja keine Wahl-Hamburgerin…", stellte sie gegenüber ‚Bild’ klar. Mit anderen Worten: Wenn überhaupt, dann sollte Sylvie, die im Gegensatz zu ihr nicht in Hamburg geboren ist, den Stadtteil für sie räumen?

 

Klar ist für Sabia zumindest, dass sie keine Zeit mehr verlieren will mit dem Umzug. Sie kann sich die Luxusvilla im Stadtteil Alsterdorf ohne Rafael einfach nicht mehr leisten und sehnt sich darüber hinaus bestimmt auch nach einer Wohnung, die sie nicht ständig an ihren Ex erinnert. "Fünf bis sechs Zimmer, möglichst weniger als 6000 Euro pro Monat. Ich suche dringend, hoffe auf Tipps von Freunden...", weiht sie die Zeitung in ihre Vorstellungen zur Traumwohnung ein.

TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion