Sabia Boulahrouz: Sie sitzt bald schwanger in einer TV-Jury

In Deutschland kennt fast jeder ihren Namen und doch gibt es auf die Frage, warum Sabia Boulahrouz eigentlich so bekannt ist, nur die Antworten:

  1. Sie ist eine Fußballspieler-Ex-Frau/Freundin.
  2. Sie ist die ehemalige beste Freundin von Sylvie Meis

Da ist es nur verständlich, dass zumindest ihren bisherigen Fame sinnvoll nutzen möchte, um für etwas bekannt zu werden, was sie aktiv selber tut.

Sabia kann sich nicht richtig freuen
Foto: Schultz-Coulon/WENN.com

Nachdem sie nun als Model aktiv wurde, wird man sie in Holland ab dem 20. November in einer Casting-Jury sehen. Bei "MindMasers Live" wird sie verschiedener Magier und deren Shows bewerten müssen.

„Ich freue mich riesig und fühle mich total geehrt. Muss aber auch ehrlich zugeben, dass ich noch ein bisschen Angst habe “, sagt sie gegenüber der Bild. Die Angst ist nachvollziehbar. Schließlich polarisiert Sabia sehr in der Öffentlichkeit. Andererseits ist auch klar zu merken, dass sie mehr als  nur eine Ex-Spielerfrau ist.

Das Holländisch sei für die Hamburgerin kein Problem. Schließlich sei sie lange Zeit mit zwei Niederländern zusammen gewesen. Vielleicht ist die Show in den Niederlanden ja auch endlich der Neustart, den Sabia nach all dem Sylvie-und-Rafael-Drama braucht.