Sabrina Mockenhaupt: Traurige Worte der frischgebackenen Mama

Sabrina Mockenhaupt könnte gerade nicht glücklicher sein. Im Mai ist sie zum ersten Mal Mama geworden. Doch dieses Glück hätte sie vielleicht nie erlebt...

Traurige Worte von Sabrina Mockenhaupt
Foto: Getty Images

Gut gelaunt und immer mit einem flotten Spruch auf den Lippen - so kennen und lieben Fans die Sportlerin Sabrina Mockenhaupt. Doch die 39-Jährige kann auch anders. Bei Instagram schlägt sie nun nachdenkliche Töne an.

Sabrina Mochenhaupt: "Ich bin jahrelang vor der Entscheidung davongelaufen!"

Mit 39 Jahren ist die Sportskanone relativ spät Mama geworden. Nun verrät sie den Grund dafür.

"Viel zu lange bin ich meine Kreise auf der Tartanbahn gedreht, immer auf der Suche nach Erfolg und Anerkennung und hätte es fast verpasst, den schönsten Erfolg meines Lebens zu erleben - die Geburt unserer kleinen Tochter Ruby! Das Lächeln deines Kindes ist die größte und schönste Anerkennung, die du je im Leben bekommen kannst", schreibt sie bei Instagram. Getrieben vom Sport hat sie ihr Privatleben zurückgestellt. Doch am Ende durfte sie doch das große Glück erfahren. Aber sie weiß auch, dass das nicht jedem so geht.

"Leider hat nicht jeder dieses Glück und an Euch denke ich gerade besonders während ich diese Zeilen schreibe. Ich bin jahrelang vor der Entscheidung davongelaufen, ob ich noch Nachwuchs möchte oder nicht - total verrückt sage ich mir heute. Wir laufen oft vor etwas weg, doch irgendwann holt uns alles wieder ein. Manchmal ist es gut, manchmal schlecht. In meinem Fall war es gut", so Sabrina weiter.

Und heute möchte sie dieses Glück auf keinen Fall missen.

Polnische Babynamen! Im VIDEO bekommt ihr die schönsten Varianten für Jungs und Mädels:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.