Samuel Koch: Bewegende Beichte

Samuel Koch: Fiese Attacke auf den Rollstuhlfahrer

28.09.2017 > 11:48

© Getty Images

Schock-Nachricht von Samuel Koch (30): Eigentlich wollte er mit seiner Freundin Sarah Elena (32) einen schönen Tag auf dem Münchner Oktoberfest verbringen. Doch dann wurde er gefährlich attackiert.

In einem Interview erwähnte Koch den Angriff fast nebenbei: "Wir haben vom Festgelände bis hier her 1, 5 Stunden gebraucht. Wir wurden 20 bis 200 Mal fotografiert, aus dem Rollstuhl geschubst, umarmt und gedrückt und dann sind wir hier mit einem Gabelstabler hochgefahren worden, dann wurden einige Bänke abgeschraubt und schon waren wir da", erzählte er laut "Bunte.de" über seinen Besuch auf dem Fest.

 

Samuel Koch ist seit sieben Jahren an den Rollstuhl gefesselt

Im Festzelt, in dem er sich zu dem Zeitpunkt des Interviews glücklicherweise bereits befand, war er in Sicherheit - aber muss das wirklich sein? Einen Querschnittsgelähmten aus dem Rollstuhl schubsen? Das geht gar nicht!

Samuel Koch sucht eine Pflegekraft

Samuel Koch: Coole Pflegekraft-Suche auf Facebook

Samuel Koch hat seit seinem schlimmen Unfall im Dezember 2010 vor den laufenden "Wetten, dass...?"-Kameras schwer mit seiner Behinderung zu kämpfen. Das Leben des 30-Jährigen hat sich komplett geändert. Sport kann er nicht mehr auf die gleiche Weise treiben, wie noch vor sieben Jahren - in seinem Job ist er dennoch erfolgreich.

Samuel Koch schrieb bereits mehrere Bücher, ist seit 2016 sogar mit seiner Sarah Elena verheiratet. Sie und der Glaube sind es, die ihm die Kraft geben, das alles durchzustehen.

 
TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion