Sandra Kiriasis: Dschungelstar stürzt in TV-Show

Schockmoment für Sandra Kiriasis! Die Bob-Olympiasiegerin stürzte drei Meter tief während der Aufzeichnung für eine TV-Show.

Sandra Kiriasis: Baby-Drama!
Foto: TV NOW

Großer Schreck für Spitzensportlerin Sandra Kiriasis!

In den Dreharbeiten zu einer neuen ProSieben-Promi-Show stürzte die Dschungelcamp-Teilnehmerin drei Meter tief und zog sich infolgedessen heftige Blessuren zu.

 
 

Aufzeichnung zu neuen ProSieben-Sport-Show: Sandra Kiriasis muss nach Sturz ins Krankenhaus eingeliefert werden

Wie die Bild-Zeitung berichtet, ereignete sich der Unfall der Bob-Sportlerin bereits vor drei Wochen während der Dreharbeiten zur neuen ProSieben-Show "Renn zur Million", in der mehrere Promis und nicht-prominente Kandidaten in verschiedenen sportichen Prüfungen gegeneinander antreten.

"Beim Überqueren einer sich drehenden Walze bin ich abgerutscht... Leider hat es dann gekracht und ich hatte mein eigenes Knie am Kopf. Und ziemlich schnell bekam ich ein Riesenhorn über der Augenbraue", berichtet die 45-Jährige gegenüber dem Blatt.

Nach ihrem Sturz sei die Sportlerin direkt in einer Klinik durchgechekt worden, so Sandra Kiriasis weiter:

"Ich wurde direkt vor Ort versorgt und dann ins Krankenhaus gefahren und untersucht. Es war zum Glück nichts gebrochen. Da hilft nur Kühlen, etwas gegen die Schmerzen und viel Ruhe. Der Körper holt sich, was er braucht."

Wie die Sportlerin schildert, habe sie von ihrem Sturz glücklicherweise nur ein tischtennisballgroßes Horn auf der Stirn und ein blaues Auge davongetragen:

"Das hatte ich auch noch nie – über 20 Jahre Leistungssport, aber so etwas hatte ich noch nicht. Sonst hatte ich ja immer einen Helm auf."

Die Show "Renn zur Million" können Fans ab Dienstag auf ProSieben im TV verfolgen.