Sara Kulka: Klinik! Große Sorge um das GNTM-Model

Sara Kulka leidet seit längerem unter Depressionen. Nun hat sie sich professionelle Hilfe in einer Klinik gesucht.

Sara Kulka
Foto: IMAGO / Steffen Schellhorn

Der Zustand von Sara Kulka hat sich in der vergangenen Zeit ziemlich verschlechtert. Um ihre Depressionen in den Griff zu bekommen, hat sich der ehemalige Dschungel-Star nun professionelle Hilfe in einer Klinik gesucht.

"Ich bin in einer psychiatrischen Akutklinik, die mir sehr hilft", teilte Sara Kulka in einer Instagram-Story mit. Trotz Tabletten und einer Behandlung sei es ihr sehr schlecht gegangen. Sogar Selbstmordgedanken hatte sie! Dann war ihr klar: Sie muss sich professionell helfen lassen. Der Aufenthalt in der Klinik soll auch dabei helfen, ihre schwere Kindheit aufzuarbeiten. "Eins meiner größten Probleme, warum ich auch am Ende depressiv geworden bin, ist, weil ich immer über meine Grenzen gegangen bin – schon in meiner Kindheit", sagt sie.

Sara Kulka hatte eine schwere Kindheit

In der schweren Zeit habe ihr besonders der Kontakt zu ihrer Community in den sozialen Netzwerken geholfen. "Instagram hat mich extrem lange über Wasser gehalten. Hätte ich vielleicht diese Plattform nicht gehabt, wäre ich vielleicht schon eher erkrankt. Diese Anerkennung, diese Aufmerksamkeit, habe ich in meiner Kindheit vermisst und in den letzten Jahren und das habe ich durch Instagram bekommen", erzählt sie.

Wer die 5 coolsten GNTM-Kandidatinnen waren, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Suizid-Gedanken? Kreisen deine Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sprich mit anderen Menschen darüber. Hier findet ihr Hilfe: Unter 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 findet ihr kostenfrei Hilfsangebote in vermeintlich auswegslosen Lebenslagen.