Sara Kulka: Große Sorge um ihre Kinder!

Sara Kulka will den Mai einfach hinter sich lassen. Die Blondine hat schwere Wochen hinter sich – mit einem emotionalen Statement wendet sie sich nun an ihre Fans.

Sara Kulka ganz offen: Ich bin keine perfekte Mama
Sara Kulka wendet sich an ihre Hater Foto: Facebook / Sara Kulka

In dem Monat musste Sara Kulka offenbar mehrere Tiefschläge hinnehmen. "Ich weiß nicht warum, aber ich bin einfach nur glücklich, dass der Mai morgen endlich vorbei ist. Irgendwie habe ich in dem Monat mehr Pech gehabt und emotionale Tiefschläge, als das bisherige Jahr zusammen", schrieb Sara Kulka jetzt bei Instagram.

Sara Kulka will den Monat vergessen

Besonders um ihre Kinder hat sich Sara Kulka im Mai große Sorgen gemacht – mit ihren Töchtern musste sie sogar das Krankenhaus aufsuchen, die sie an einer Infektion gelitten haben. Dazu kamen auch noch zahlreiche Hater-Kommentare im Netz – sie musste sogar einen fiesen Shitstorm ertragen, nachdem sie ihre Kinder in der Öffentlichkeit gestillt hat.

Sara Kulka will den Mai einfach vergessen und blickt nach vorne: "Ich schon länger hoffnungsvoll auf den Juni. Liegt auch vielleicht daran, das es mein Geburtsmonat ist, dieser Monat muss einfach besser werden, er hat keine Wahl", so das Ex-GNTM-Model.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.