Sarafina & Peter Wollny: Juhu, die Zwillinge dürfen nach Hause!

Endlich! Die Zwillinge von Sarafina und Peter Wollny wurden aus der Klinik entlassen.

Sarafina und Peter Wollny
Foto: RTLzwei

Hinter Sarafina und Peter Wollny liegen harte Wochen. Ihre Zwillinge Emory und Casey mussten in der 30. Woche per Not-Kaiserschnitt geholt werden. Anschließend wurden die beiden auf der Frühchenstation in Krankenhaus behandelt. Täglich besuchten die frisch gebackenen Eltern ihr Nachwuchs und hofften, dass sie die Würmchen endlich mit nach Hause nehmen dürfen. Jetzt ist es soweit!

Familie Wollny ist endlich komplett

"Unsere zwei Wunder sind seit 14 Tagen zu Hause", verkünden Sarafina und Peter happy auf Instagram. "7 lange Wochen haben wir auf diesen Moment gewartet. Endlich ging es als FAMILIE nach Hause und die ganze Familie konnte die beiden Jungs kennenlernen. Wir können momentan nicht glücklicher sein. Wir genießen die Kennenlernzeit mit unseren Jungs. Wir sind angekommen und vollständig." Heute sind die Zwillinge genau 9 Wochen alt.

Familie Wollny packt mit an

Doch wie so oft im Leben liegen Freude und Leid so nah beieinander. Auch an den Wollnys geht die dramatische Flutkatastrophe nicht spurlos vorbei. Zwar sind sie selbst nicht ganz so schlimm betroffen, dafür aber ihr guter Freund Kevin Haupt. Die komplette untere Etage seines Hauses stand unter Wasser: Schaden: 100.000 Euro! Klar, dass Familie Wollny sofort zur Hilfe eilte. Mama Silvia hat sogar ein Spendenkonto für alle Betroffenen eingerichtet.

Silvia ist bereits mehrfache Oma. Im Video seht ihr all ihre Enkelkinder auf einen Blick:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.