Sarafina Wollny: Baby-Drama! Heftig, was jetzt ans Licht kommt

Wie bitter! Sarafina Wollny spricht offen wie nie über die dramatische Geburt ihrer Zwillinge.

Sarafina und Peter Wollny
Foto: RTLZWEI

Sarafina Wollny versuchte jahrelang, schwanger zu werden. Als ihr Wunsch endlich in Erfüllung ging, wartete schon das nächste Drama. Die Zwillinge mussten viel zu früh per Notkaiserschnitt geholt werden. Jetzt enthüllt Sarafina noch mehr traurige Details...

Auch interessant:

Sarafina Wollny: "Wir hatten richtig Angst!"

Wegen Verdacht auf Schwangerschaftsvergiftung musste Sarafina ins Krankenhaus gebracht werden, wie sie jetzt auf Instagram berichtet. Plötzlich ging alles ganz schnell. Die Fruchtblase von Emory platzte. Wenig später stellten die Ärzte fest, der Kleine "bereits unten mit dem Steiß vorlag und die Nabelschnur rausgeguckt hat."

Die Zeit reichte gerade noch für einen Anruf an Peter. "Als der Morgen kam, da hatten wir richtig Angst. Ich habe Peter weinend angerufen und gesagt, die Zwillinge müssen geholt werden. Da stimmt irgendwas nicht. Die Ärzte haben mir auch nicht direkt etwas gesagt, die sind dann so panisch geworden", berichtet Sarafina weiter. "Um 5:53 ging es in den OP. Gegen 6/kurz nach 6 kam die Vollnarkose. Und um 6:09 und 6:10 waren beide geboren."

Klar, dass die Strapazen der Geburt nicht spurlos an ihr vorbei gegangen sind. "Ich hatte wirklich sehr starke Schmerzen und die ersten 1,5 Wochen waren extrem. Auch das Laufen – ich konnte nicht aufrecht gehen." Glücklicherweise hat sich mittlerweile alles zum Guten gewendet. Die Zwillinge entwickeln sich prächtig und die kleine Familie kann ihr Glück in vollen Zügen genießen.

Silvia Wollny ist bereits mehrfache Oma. Im Video seht ihr all ihre Enkelkinder auf einen Blick:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link