Sarafina Wollny: Traurige Beichte von der Neu-Mama

Emotionale Worte von Sarafina Wollny! Die frisch gebackene Mama enthüllt dramatische Details über die Geburt der Zwillinge.

Sarafina und Peter Wollny
Foto: RTLZWEI

Vor wenigen Wochen ist Sarafina Wollny Mama von ihren Zwillingen Emory und Casey geworden. Doch die Geburt lief nicht wie geplant. Jetzt spricht Sarafina über die schwersten Stunden ihres Lebens...

Auch interessant:

Traurige Beichte von Sarafina Wollny

Wegen einer Schwangerschaftsvergiftung mussten Casey und Emory in der 30. Wwoche per Not-Kaiserschnitt geholt werden. Sarafina wurde sofort in Narkose versetzt. "Jede Minute hat gezählt, es musste schnell gehen", verrät die Wollny-Tochter jetzt bei einer Fragerunde auf Instagram. "Was mir auch sehr weh tat: Dass ich nicht bei der Geburt wach war. Ich hätte gerne die ersten Schreie gehört." Auch Ehemann Peter war nicht dabei. "Es sind Momente, die einfach fehlen."

Vor einigen Wochen durften die Zwillinge endlich das Krankenhaus verlassen und zaubern ihren Eltern jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht. Sarafina ist dankbar, dass sich Emory und Casey mittlerweile so gut entwickeln. "Am Ende des Tages zählt, dass die beiden gesund sind."

Folge verpasst? Die neue Staffel von "Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie" könnt ihr HIER bei TVNOW streamen.*

Silvia Wollny ist bereits mehrfache Oma. Im Video seht ihr alles auf einen Blick:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link