Sarah Connor: Auszeit aus einem süßen Grund!

Mit ihren neuen Songs startet die Sängerin gerade durch – doch jetzt tritt Sarah Connor plötzlich auf die Bremse!

Sarah Connor
Foto: Getty Images

Familienzeit statt Fernsehauftritte: Nach dem Trubel um ihr neues Album, mit Fernsehauftritten und Interviews will sich Sarah Connor in den nächsten Wochen erst mal um ihre Kinder kümmern…

„Ich bin jetzt erst mal nicht mehr so aktiv auf Instagram“, verabschiedete sich Sarah gerade von ihren knapp 150.000 Followern. Vorerst zumindest. Denn natürlich will sie nicht völlig vom Erdboden verschwinden. Doch jetzt soll ihr Privatleben erst einmal Vorrang haben. „Die erste Promo-Phase meines Albums ist vorbei, und ich muss mich jetzt mal wieder ein bisschen um meine Sachen hier zu Hause kümmern und um meine Muckels.“ Kinder statt Karriere also. Denn in den letzten Monaten gab Sarah Vollgas, arbeitete mit Hochdruck an der Veröffentlichung ihrer neuen Platte „Herz Kraft Werke“, tingelte durch die Talkshows, gab Interviews, reiste durch ganz Deutschland und nach Österreich, um die Werbetrommel für ihr neuestes Werk zu rühren.

 

Sarah Connor nimmt sich eine Familien-Auszeit

Höchste Zeit, nach dieser intensiven Karriere-Phase eine kleine Familien-Auszeit einzulegen und das Leben mit ihren Liebsten zu genießen. Schließlich ist Sarah nicht nur Musikerin – zu Hause warten vier Kinder (zwischen 2 und 15) und ihr Liebster Florian Fischer (44) auf sie. „Meine Familie ist das Wichtigste für mich! Meine Kinder sind meine absolute Priorität“, so Sarah erst kürzlich in einem TV-Interview. Gemeinsam Zeit verbringen ist ihr daher extrem wichtig. Zumal sie ab Oktober wieder auf Tour geht, ihre Familie nicht ständig um sich haben kann und viel unterwegs sein wird.

Sarah Connor
 

Sarah Connor: Schwere Vorwürfe gegen die Vierfach-Mutter

Eine Tatsache, die die gemeinsame Zeit natürlich noch wertvoller macht. Und darum stehen jetzt lange Waldspaziergänge, Ausritte mit dem Pferd und ganz alltägliche Rituale wie ein gemeinsames Mittagessen oder das Zubettbringen am Abend auf der To-do-Liste der 39-Jährigen. „Zurück im realen Leben“, kommentiert sie auch die Ausflüge via Instagram, zeigt sich glücklich im Alltag zu Hause.

Vielleicht ist es für Sarah auch gerade jetzt so wichtig, diese Auszeit mit ihren Liebsten zu verbringen. Denn in den letzten Wochen zeigte sich die Sängerin extrem emotional in Bezug auf die Sicherheit ihrer Kids, betonte immer wieder, wie sehr sie sich um deren Wohlergehen sorgt. Vor allem ihr neuer Song „Flugzeug aus Papier“, den sie der verstorbenen Tochter Emmy von Ex-Skiprofi Bode Miller (41) widmete, die mit nur 19 Monaten im Pool der Nachbarn ertrank, zeigt Sarahs Angst um ihre eigenen Kinder. „Seit ich von Emmys Geschichte weiß, bin ich in der Nähe von Wasser noch wachsamer, denn es braucht nur Sekunden und das Unglück passiert“, so Sarah.

Hat Sarah Connor heimlich geheiratet? Die süßen Bilder seht Ihr im Video: