Sarah Connor: Schwestern-Streit beendet!

InTouch Redaktion

Was für eine Überraschung: Sarah Connor (38) und ihre kleine Schwester Anna-Maria Ferchichi (36) lachen miteinander und wirken wie ein Herz und eine Seele. So hat man die beiden seit Jahren nicht gesehen …

In einem Berliner Restaurant verbrachten die Schwestern einen fröhlichen Abend – und machten auf Instagram Witze über eine Zeichnung an der Wand. „Man muss auch Eier haben. Man muss dicke Eier haben, um zu seiner Kunst zu stehen. Und manchmal muss man auch Dinge in den Mund nehmen, die man vielleicht sonst nicht so …“, witzelte Sarah über ein Bild – und brach dann mit Anna-Maria in schallendes Gelächter aus.

 

So hat man Sarah Connor selten gesehen

Dieses Video, das beide Schwestern auf ihren Instagram-Seiten posteten, hat Seltenheitswert! Denn seit Anna-Maria vor sieben Jahren mit Rapper Bushido zusammenkam, hat man Sarah kaum noch mit ihr zusammen gesehen. Die Sängerin kam nicht mal zur Hochzeit im Mai 2012. Und obwohl beide Mütter von Kindern im ähnlichen Alter sind (Sarah hat vier Kinder, Anna-Maria fünf), zeigten sie sich bei Familienausflügen stets getrennt.

Sarah Connor
 

Sarah Connor: Jubel-News! Überraschende Versöhnung & heimliche Treffen!

Angeblich lag es auch an Anna-Marias Ehemann Bushido, der ein fragwürdiges Umfeld hatte: Seinen Freunden und Geschäftspartnern wurden kriminelle Verbindungen nachgesagt. Vor einigen Monaten hat sich der Rapper von ihnen distanziert. Haben sich Sarah und Anna-Maria seitdem endlich mal wieder gesehen und ausgesprochen? Möglich. „Die beiden treffen sich jetzt immer mal wieder zwischendurch“, verrät eine Vertraute "Closer". Früher schwärmte Sarah über ihre Schwester: „Wir sind beste Freundinnen! Wir teilen alles.“ Sieht ganz so aus, als wäre das wieder der Fall.

Die süßen Versöhnungs-Bilder seht Ihr im Video:

 

 

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken