Sarah Knappik: So hart war ihr PBB-Abgang

InTouch Redaktion

Diesen Abgang hatte sie sich wohl anders erhofft...

Gestern war es soweit: Am neunten Tag von "Promi Big Brother" musste Sarah Knappik ihre Koffer packen.

Sarah Knappik: So hart war ihr PBB-Abgang
Sarah Knappik wird ungemütlich verabschiedet
Foto: @ Sat.1

Bereits in den letzten Tagen hatte sich das Verhältnis der TV-Blondine zu ihren Promi-Mitbewohnern deutlich abgekühlt - und so gestaltete sich auch der Container-Abgang von Sarah Knappik mehr als frostig!

Während die 30-Jährige nach ihrem PBB-Aus kräftig gegen ihre Ex-Kollegen wetterte, fielen bei Willi Herren noch während ihres Auszugs im Container schon harte Worte gegen die Blondine!

"Wärst du mal ehrlich gewesen! Die ersten anderthalb Stunden waren real und danach hast du leider wieder gespielt“, ätzte der Sänger, nachdem er schon in der Nominierung erklärte:

"Sie spielt ein falsches Spiel. Unruhestifterin! Schade, dass ich mir so viel Zeit für sie genommen habe. Ich habe alles gegeben, aber sie ist unbelehrbar und zeigt sich leider nicht von der echten Seite."

Auch die anderen Container-Promis hatten für Sarah Knappik nicht viel mehr als die kalte Schulter übrig: Einzig von "Mr. Germany" Dominik Bruntner gab es eine kurze Umarmung, während der Rest der Bewohner sich teils lautstark über den Rauswurf freute.