Sarah Lombardi: Bittere Liebes-Lüge!

InTouch Redaktion

Sarah Lombardi schwebt seit sechs Monaten auf Wolke Sieben. Seit kurzem wissen ihre Fans, dass die Sängerin mit dem Berliner Roberto Ostuni zusammen ist.

Sarah Lombardi: Bittere Liebes-Lüge!
Foto: Facebook/ Sarah Lombardi

Und diesmal sollte alles anders werden...

Sarah Lombardi: Die Haare sind ab!
 

Sarah Lombardi: Radikale Entscheidung für Freund Roberto

 

Sarah Lombardi: Macht sie die gleichen Fehöer wie mit Pietro?

Nachdem Sarah Lombardi ihre neue Liebe offiziell verkündet hat, wurde ziemlich schnell die Identität von Roberto Ostuni bekannt. Die Aufmerksamkeit ist neu für den Freund der Sängerin, denn der will gar nicht in der Öffentlichkeit stehen. Das weiß Sarah Lombardi ganz genau!

"Die Frage ist eher: Wie ist es für ihn? Er ist eigentlich ein ganz normaler Mensch, er steht nicht in der Öffentlichkeit, hat es auch eigentlich nicht vorgehabt. Jetzt hat er sich in mich verliebt und ich mich in ihn. Da wird er da natürlich so ein bisschen ungewollt da reingezogen, nimmt das irgendwie auch in Kauf. Letztendlich müssen wir sehen, dass wir das irgendwie privat halten können. Auch wenn es nicht zu hundert Prozent möglich ist", verriet sie erst kürzlich im Interview mit AZ. Alles Lüge? Jetzt zerrt sie ihn selber in die Öffentlichkeit...

 

Sarah Lombardi: Von wegen privates Liebesglück!

Anstatt ihre Beziehung abseits der Öffentlichkeit zu genießen, kann es Sarah nicht lassen ihre Liebe bei Instagram zu zelebrieren. Erst vor wenigen Tagen postete sie sich händchenhaltend mit einem auffälligem Ring am Finger und kurbelte die Gerüchteküche um eine Verlobung mit Roberto an. Jetzt postet sie sogar ein gemeinsames Pärchenfoto um ihm zu sagen, dass sie ihn vermisst. Dass Roberto nicht in die Öffentlichkeit will, scheint Sarah Lombardi längst vergessen zu haben!

Privates Liebesglück funktioniert doch irgendwie anders...

Sarah Lombardi postet ein Foto von Roberto Ostuni
Sarah Lombardi postet ein Foto von Roberto Ostuni
 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken