Sarah Lombardi: Darum trägt Alessio immer noch Windeln

Eigentlich wollte Sarah Lombardi nur einen süßen Schnappschuss von Alessio posten, doch dafür erntete die junge Mutter von ihren Followern heftige Kritik.

Viele Fans empören sich darüber, dass ihr Sohn mit fast zwei Jahren immer noch Windeln trägt.

Sarah Lombardi verteidigt den kleinen Alessio
Sarah Lombardi verteidigt den kleinen Alessio
Foto: Facebook/Sarah Lombardi

„Anscheinend hat sie wichtigere Dinge zu tun, als ihren Sohn mal dran zu gewöhnen von selbst aufs Töpfchen zu gehen! Kommt halt auch immer auf die Prioritäten im Leben an, auf die man besonders großen Wert legt!!!“, meckert ein User auf der Facebook-Seite der Sängerin.

Die Kritik geht so weit, dass Sarah sich dazu gezwungen fühlt, ihren Sohn in einem Video zu verteidigen. „Klar gibt es bestimmt schon Kinder, die in dem Alter keine Windeln mehr brauchen“, erklärt sie. „Ich will Alessio jetzt auch nicht zwingen und deswegen warte ich einfach. Ich finde es nicht schlimm, dass Alessio noch Windeln trägt, Pietro findet es auch nicht schlimm. Und ich denke, wenn er in den Kindergarten geht nächstes Jahr, da ist er drei, dann wird das bestimmt funktionieren.“