Sarah Lombardi: Ehrliche Busen-Beichte

InTouch Redaktion
Sarah Lombardi spricht über ihre Brüste
Foto: WENN.com

Nach der Trennung von Pietro hat Sarah Lombardi sich neu erfunden. Erst mussten ihre langen Haare weichen, dann überraschte sie ihre Fans mit einem tollen Musikvideo, in dem sie unglaublich selbstbewusst wirkt.

Doch im Inneren der 25-Jährigen sieht es ganz anders aus. Sie hat einige Dinge an sich auszusetzen, die sie nun offen mit ihren Fans teilt. In ihrer Instagram-Story erklärt die Sängerin, dass sie beispielsweise ihre „Bauernfinger“ nicht mag. „Aber irgendwie passen zu mir auch keine langen Nägel“, findet sie.

 

Sarah findet ihre Brüste nicht groß genug

Außerdem kritisiert Sarah ihre Brüste. "Ein kleines bisschen mehr Oberweite hätte mir meine Schwangerschaft schon lassen können", sagt sie. "Mein Tattoo am Bauch sieht einfach nur noch doof aus.“

Auch die kleine Narbe in ihrem Gesicht findet Sarah blöd. All diese vermeintlichen Makel scheinen ihren Freund Roberto allerdings überhaupt nicht zu stören. Er ist bis über beide Ohren in seinen Schatz verliebt. Hach!

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken