Sarah Lombardi: Große Sorge! Was sie jetzt für ihren Freund tut, geht zu weit!

Regelmäßig rackert sich die Sängerin für ihre Traumfigur beim Sport ab – aber jetzt geht Sarah Lombardi mit dem Training zu weit...

Klau den Look von Sarah Lombardi!
Foto: Facebook/Sarah Lombardi
  1. Sarah Lombardi wird immer dünner
  2. Die Schwangerschaftspfunde sind weg
  3. Sarah Lombardi möchte schön für Roberto sein

Die Pfunde purzeln nicht von allein – das weiß auch Sarah Lombardi (26). Denn nach der Schwangerschaft mit Sohn Alessio (3) hielten sich die überflüssigen Kilos hartnäckig. Für ihren Freund Roberto möchte die Sängerin aber schlank und fit sein. Die Konsequenz? Ein knallhartes Sportprogramm! Aber es scheint, als würde sie es mit den Besuchen im Fitness-Studio langsam übertreiben...

 

Sarah Lombardi wird immer dünner

Sie hat eine Top-Figur, und die darf ruhig auch jeder sehen. Doch das war nicht immer so: Denn nach der Schwangerschaft mit Alessio musste sich Sarah immer wieder für ihren Körper rechtfertigen, fiese Kommentare auf Instagram und Facebook häuften sich: Sie sei zu dick, würde nicht wieder richtig in Form kommen – Sprüche, die Sarah zusetzten. „Das tut natürlich weh“, gab sie damals zu. Doch Sarah schmollte nicht, sondern sagte den Extra-Pfunden den Kampf an. Sie fing an, Diät zu halten und regelmäßig Sport zu treiben – ihre Follower ließ sie auf Instagram an ihren Trainingseinheiten teilhaben. Das knallharte Programm ließ die Kilos tatsächlich purzeln und purzeln und purzeln...

 

Die Schwangerschaftspfunde sind weg

„Endlich fühle ich mich wieder schön! Die Schwangerschaft hatte mich stark verändert. Da fühlt man sich als Frau oft unwohl, vor allem, wenn ich dann noch ungünstige Fotos von mir gesehen habe“, erklärte Sarah kürzlich noch in "Closer".

Aber auch wenn die junge Mutter aktuell rank und schlank ist – ihr Wunschgewicht scheint sie noch nicht erreicht zu haben. Denn auf Insta zeigt sie sich immer wieder angestrengt beim Sport oder berichtet, dass sie sich gerade auf dem Weg ins Fitness-Studio befindet. Dort schwitzt sie dann bei Kniebeugen, Klimmzügen und auf dem Crosstrainer. „Jetzt gehe ich zum Sport. Heute ist Kardio dran – ich hasse es! Ich habe immer noch Muskelkater vom Krafttraining, doch da muss ich jetzt durch!“ Aber warum quält sich Sarah so ins Gym? Weil sie ihrem Freund Roberto gefallen möchte?

 

Sarah Lombardi möchte schön für Roberto sein

Bald ein Jahr ist Sarah mit dem Wahl-Berliner liiert. Seine Hobbys? Fitness – das ist ziemlich offensichtlich: Auf Fotos präsentiert er gern seinen durchtrainierten Body. Sieht sich Sarah im Zugzwang und ist deshalb total im Fitness-Wahn? Denn natürlich fällt es schwer, entspannt auf dem Sofa zu sitzen, sich als Sport-Muffel zu outen und genüsslich Schokolade zu vernaschen, während der Partner seinen Bizeps stählt. Also begleitet Sarah ihren Roberto lieber ins Fitness-Studio und gibt dort richtig Gas. „Ich versuche, echt oft Sport zu machen, also mindestens jeden zweiten Tag“ und „So wie jetzt in diesem Fitness-Wahn war ich noch nie“, gesteht Sarah.

Sarah Lombardi spricht Klartext
 

Sarah Lombardi & Freund Roberto: Bittere Liebes-News!

Ob ihr gelegentlich bewusst wird, dass sie es übertreiben könnte? Denn beim Training belässt es die Sängerin nicht! Sie achtet auch sehr auf ihre Ernährung, postet sich häufig mit gesundem Essen, Detox-Tees, Superfood-Pulver und Eiweiß-Shakes. „Ich hoffe, dass ich gleich etwas zum Essen bekomme – natürlich gesund, ohne Kohlenhydrate und Zucker“, ließ sie uns vergangene Woche noch via Instagram wissen und erklärte: „Wenn ich richtig Hunger habe, neige ich dazu, dass ich einfach alles essen könnte und mich dann auch mal vergreife.“ Doch das gibt zu denken, denn Sarah scheint ja ein regelrecht schlechtes Gewissen zu haben, wenn sie mal ordentlich zulangen möchte.

Hoffentlich merkt die 26-Jährige bald, dass ihre Figur im Moment toll aussieht – und sie sich ruhig mal wieder einen „ungesunden“ Snack und ein wenig Erholung vom Fitness-Powerprogramm gönnen darf...