Sarah Lombardi: Heftige Enttäuschung! Warum tut Pietro ihr das an?

Pietro Lombardi kann es selber kaum fassen: Er kehrt nach 7 Jahren wieder zurück zu „Deutschland sucht den Superstar“ – jedoch nicht als Kandidat, sondern Juror! Der Sänger wird in der nächsten Staffel neben Dieter Bohlen am Jurypult Platz nehmen. 

Sarah Lombardi: Heftige Enttäuschung! Warum tut Pietro ihr das an?
Pietro und Sarah Lombardi
Foto: Facebook / Sarah Lombardi

 

Die Fans wünschten sich, dass Pietro und Sarah Lombardi gemeinsam in der Jury von RTL sitzen sollen. So war auch der Plan des Senders – Pietro war jedoch dagegen, dass seine Ex-Frau neben ihm in der Jury sitzt. Eigentlich hat das Ex-Paar wieder ein gutes Verhältnis – die Entscheidung kann Sarah deshalb auch nicht nachvollziehen.

 

Pietro wollte Sarah nicht bei DSDS

"Ich wäre, ehrlich gesagt, auch gerne dabei gewesen. Ich war auch mit RTL im Gespräch und eigentlich war der Wunsch von RTL, dass wir beide gemeinsam in der Jury sitzen, aber eine Zusammenarbeit war von Pietro einfach nicht gewollt", erklärte Sarah Lombardi jetzt laut „Promiflash“.

Pietro soll höchstpersönlich verhindert haben, dass seine Ex ebenfalls Jurorin bei Deutschlands erfolgreichster Castingshow wird. Sarah suchte danach mit Pietro ein klärendes Gespräch – das lief aber wohl nicht ganz so erfolgreich: "Ich habe davon durch Zufall erfahren. Wir haben dann mal versucht, darüber zu reden, aber ja...", sagte die Sängerin. Während Pietro bei DSDS ist und auch mit ins Ausland zum Recall reist, wird sich Sarah wohl ganz allein um Alessio kümmern müssen.