Sarah Lombardi: Trauriges Geständnis über Alessio

InTouch Redaktion

Gerade machen wieder Schlagzeilen um ein mögliches Liebes-Comeback von Sarah und Pietro Lombardi die Runde. Tatsächlich scheint Sarah mit ihren Gedanken aber bei einem ganz anderen Mann zu sein. Bei ihrem kleinen Alessio.

Seit der Trennung des einstigen Traum-Paares kümmert sich hauptsächlich Sarah um ihren kleinen Sohn. Natürlich liebt sie ihn abgöttisch. Trotzdem gibt sie in einem Facebook-Live-Video jetzt zu: "Er ist wirklich sehr anstrengend im Moment."

 

Sarah Lombardi: "Manchmal bin ich echt mit den Nerven am Ende"

Während Pietro bis vor Kurzem im Malle-Urlaub war hat Sarah mit der Situation zu kämpfen: "Manchmal bin ich echt mit den Nerven am Ende. Aber ich glaube, das ist auch keine Schande, wenn man mal sagt 'Mein Kind ist heute echt eine Katastrophe`", gibt die 24-Jährige zu.

Ein Baby mit Michal? Sarah Lombardi spricht über ihre Familienplanung
 

Ein Baby mit Michal? Sarah Lombardi spricht über ihre Familienplanung

Sicher ist es traurig, sich so etwas einzugestehen - trotzdem ist das eine Erfahrung, die mit sicherheit schon viele Mütter gemacht haben - egal, ob sie sich alleine um ihr Kind kümmern oder gemeinsam mit ihrem Partner. Und auch folgenden Gedanken kennen sicher einige von ihnen: "Spätestens, wenn er schläft, denke ich mir 'Boah, der ist ja so süß.'" Und schon ist der ganze Frust wieder vergessen...

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken