Sarah Lombardi & Julian: Aus und vorbei! Die Karten werden neu gemischt!

Ehrliche Worte von Sarah Lombardi! Die Beauty schüttet nun ihr Herz aus und gibt einen intimen Einblick in ihre Gefühlswelt!

Sarah Lombardi
Foto: imago

Sarah Lombardi schwebt mit ihrem Julian im Liebes-Glück! Wie die Beauty nun verrät, macht sie mit ihrem neuen Freund alles anders, als damals in ihrer Ehe mit Pietro Lombardi!

Sarah und Pietro durchlebten schwere Zeiten

Das Sarah Lombardi und Pietro Lombardi nicht die beste Trennung durchlebten, ist definitiv nichts Neues. Die beiden lieferten sich einen schlimmen Rosenkrieg in der Öffentlichkeit und ließen keine Gelegenheit aus, um sich neue Vorwürfe zu machen. Nicht nur für Sarah und Pietro alles andere als leicht. Auch bei ihren Fans sorgten sie damit für reichlich Kopfzerbrechen. Doch wie Sarah nun berichtet, hat sie aus ihren Fehlern der Vergangenheit gelernt.

Sarah schüttet ihr Herz aus

"Ich glaube, dass man aus Fehlern auch lernt. Wir waren damals sehr jung und ich würde es nicht als Fehler sehen, sondern als Erfahrung, aber es sind Entscheidung die ich heute treffe und mein Liebesleben privat halte. Bei Instagram kann ich selber entscheiden, was ich wann zeige und das ist für mich der perfekte Weg, um zu zeigen, was ich zeigen möchte", berichtet Sarah nun gegenüber "Prominent". Und wie es scheint, funktioniert ihre neue Strategie! So wirken sie und ihr Julian immer noch so glücklich wie am ersten Tag ihrer Liebe!

Huch, was ist denn bei Sarah los?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.