Sarah Lombardi und Julian Büscher: Trauriges Aus! Er hat eine heftige Entscheidung getroffen

Julian Büscher wurde als Shootingstar auf dem Fußballplatz gefeiert – jetzt ist er nur noch Sarah Lombardis Laufbursche.

Karriere beendet! Sarah Lombardis Freund mottet seine Fußballschuhe ein. Der Grund? Eher fragwürdig. Denn Julian Büscher gibt seine eigenen Träume auf, um seiner Partnerin nervige Aufgaben abzunehmen…

„Er könnte vom Niveau her wirklich sehr hoch spielen, aber er spielt eher aus Leidenschaft“, so Sarah über die Entscheidung ihres Liebsten. Vergangene Woche legte der seine Karriere als Kicker auf Eis – im Alter von 27 Jahren! In der Pressemitteilung seines Vereins heißt es, dass Julian aus „beruflichen und privaten Gründen“ seinen Vertrag nicht verlängert und nach Köln zieht. Nachfolger wird übrigens sein Bruder Jendrik.

Hat Sarah Lombardi seine Karriere zerstört?

Und Julians Zukunftspläne? Er hat schon einen neuen Job. Jedoch nicht auf dem Fußballplatz. „Er managt nebenbei auch einiges bei mir im Hintergrund, was mir unheimlich viel Arbeit abnimmt“, erklärt Sarah. Da sie allerdings seit Jahren bei einer professionellen Management-Agentur unter Vertrag steht, dürften sich Julians Aufgaben allerdings eher auf Assistenz-Tätigkeiten beschränken, die Sarah das Leben leichter machen.

Und damit heißt es für Julian: Willkommen im Club! Denn auch ihre Ex-Freunde spannte Sarah gern für ihre Zwecke ein – ihr letzter, Roberto Ostuni, spielte zum Beispiel für ihren Sohn Alessio (5) die Hobby-Nanny, während Sarah auf dem roten Teppich posierte. Ob Julian sich seine Zukunft auch so vorgestellt hat?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.