Sarah & Pietro Lombardi: Jetzt zoffen sich ihre Familien!

Sarah und Pietro Lombardi: So feiern sie Weihnachten

15.12.2016 > 07:32

© WENN

Zusammen für Alessio? Jeder bei seiner Familie? Nach einer schweren Trennung, wie sie Sarah und Pietro Lombardi hatten, ist eigentlich klar, dass Weihnachten als Paar auch keine Bedeutung mehr hat.

Durch ihren gemeinsamen Sohn Alessio ist die Situation natürlich etwas anders gelagert. Auch wenn Sarah vorgab sich ein gemeinsames Fest für Alessio zu wünschen, ist nun klar, dass es kein gemeinsames Weihnachten geben wird. Alessio wird am 24. und 25. bei Sarah sein.  „Ich wollte, dass er an Weihnachten bei seiner Mama ist, wo viele Menschen sind. Das kann ich ihm leider nicht bieten. Das ist natürlich schon eine Sache, wo ich traurig darüber bin. Aber am 26. hab ich ihn bei mir und da gibt es eine Alessio-Pietro-Weihnachtsparty“, erklärt er in der RTL 2 Trennungsdoku.

Alessio soll zu seinem zweiten Weihnachtsfest von Pietro eine Carrera-Bahn bekommen, wie Pietro sie selbst als Kind hatte. Sogar Sarah wird in gewisser Weise etwas von Pietro bekommen: „Ich persönlich schenke Sarah nichts. Ich werde ihr ein Geschenk kaufen von Alessio für seine Mama.“ 

Immerhin in diesem Punkt sind sich Sarah und Pietro noch einig, denn auch sie hat ein Geschenk für ihn von Alessio: „Ich werde Pietro nur etwas von Alessio schenken. Ich habe ein großes Bild von Alessio ausgedruckt auf eine Leinwand.“

Pietro, der heilfroh darüber ist, die Trennungsshow hinter sich zu haben, will nur Ruhe und ein bisschen Frieden zum Weihnachtsfest:  „Ich brauche Liebe und keine Geschenke, um glücklich zu sein. Alessio und ich machen uns einen schönen Tag und das ist das, was mich jetzt schon glücklich macht.“

 
TAGS:

Elegante Wintermode auf otto.de entdecken

Lieblinge der Redaktion