Sarah und Pietro: Unfall im Italien-Urlaub

Als sich Sarah und Pietro Lombardi dafür entschieden, mit RTL II im Gepäck drei Wochen mit dem Wohnmobil durch Italien zu reisen, war der kleine Alessio erst wenige Monate alt. Doch der süße Nachwuchs war auf der Reise das kleinste Problem.

Sarah und Pietro... im Wohnmobil durch Italien
Foto: Facebook / Pietro Lombardi

"Alessio war von allen der Entspannteste", sagt Pietro gegenüber inTouch Online. Problematisch war da eher der Transport. „Nie wieder Wohnmobil! Man braucht ewig um von A nach B zu kommen und gemütlich machen kannst du es dir während der Fahrt auch nicht“, flucht Sarah. Und offenbar steckt da noch mehr dahinter. 

Während Pietro stolz verkündet, dass Gefährt über 2000 km alleine gefahren zu sein, kichert Sarah: „Er überschätzt sich manchmal. Er denkt dann immer er kommt da durch. Es gab ja auch einen Unfall während des Trips.“

Passiert ist niemandem etwas, aber in "Sarah und Pietro... im Wohnmobil durch Italien" wird es wieder spannend, und wir werden wie schon beim Hausbau hautnah dabei sein, wenn sich das Paar durch die kleinen Katastrophen des Familienlebens kämpfen.