Scarlett Johansson und Romain Dauriac haben sich getrennt

Es schien alles bestens zu laufen. Relativ zügig haben sich Scarlett Johansson und Journalist Romain Dauriac verlobt, dann geheiratet, gemeinsame Tochter Rose-Dorothy (2) und jetzt die Trennung.

Scarlett Johansson hat sich getrennt
Foto: getty

Nur zwei Jahre lang hielt das Eheglück. Das bestätigte ein Sprecher der beiden gegenüber dem "People"-Magazin.

Bereits im Sommer 2016 hätten sich die beiden getrennt. Das Liebesglück hielt wirklich nicht lange. „Ich habe das schon seit einiger Zeit kommen sehen. Romain und Scarlett haben nie wirklich zusammengepasst. Sie sind sich nicht ähnlich“, sagt ein Insider von "People" zu der Trennung. 

2012 wurden Scarlett Johansson und der französische Journalist ein Paar. Immer mehr Zeit verbrachte sie dann auch in Frankreich, eröffnete in Paris sogar ein Popcorn-Geschäft. 2013 hatte sich das Paar dann verlobt, die Hochzeit folgte im Jahr darauf. Im selben Jahr kam auch Tochter Rose-Dorothy zur Welt.

Für Scarlett Johansson ist es bereits die zweite gescheiterte Ehe. Zuvor war der Star aus den Marvel-Filmen drei Jahre lang mit Ryan Reynolds verheiratet. 2011 ließen sie sich scheiden.