Schäfer Heinrich: Bitteres Drama! Große Sorge um den Kult-Bauern

Die Corona-Krise macht auch Schäfer Heinrich schwer zu schaffen. Der "Bauer sucht Frau"-Star muss sich jetzt große Sorgen um seine Zukunft machen.

Schäfer Heinrich
Schäfer Heinrich Foto: SAT.1

Auch vor dem ostfriesischen Bauernhof von Schäfer Heinrich macht die Corona-Krise nicht Halt. Der Kult-Bauer könnte durch die aktuelle Situation in große finanzielle Schwierigkeiten geraten, wie er nun verriet. "Für mich ist das eine wirtschaftliche Katastrophe, denn ich brauche die Lämmer-Einnahmen, um meinen Bauernhof am Leben zu halten. Der finanziert sich nicht von selbst", klagte der 53-Jährige gegenüber "Bild".

Das Problem: Normalerweise würde Schäfer Heinrich in diesem Monat rund 250 Osterlämmer verkaufen - doch in diesem Jahr gibt es keine Nachfrage. Die Einnahmen, auf die der "Bauer sucht Frau"-Star fest gesetzt hat, bleiben nun aus. Ein Drama für den Ostfriesen!

Schäfer Heinrich bangt um seine Zukunft

"Mein Großhändler in Ostfriesland teilte mir mit, dass es in diesem Jahr keine Nachfrage nach Osterlämmern gebe, da alle Restaurants und Hotels geschlossen hätten", so Schäfer Heinrich. Insgesamt wird sich der Schaden voraussichtlich auf 25.000 Euro belaufen. Eine gewaltige Summe für den Landwirt.

Wie es weitergehen soll, bleibt ungewiss. Zumal er die nicht verkauften Lämmer nun weiter durchfüttern muss, was eine zusätzliche finanzielle Belastung darstellt. "Die Schafe wollen ja auch fressen und ich komme jetzt schon an meine Futter-Reserven. Die Zuckerrübenschnitzel sind mir schon ausgegangen. Wenn das noch einen Monat so weiter geht, verhungern mir meine Schafe."

Nicht mal die Schafwolle kann er in diesem Jahr verkaufen, weil der Markt vollkommen zum Stillstand gekommen ist. Und auch seine Auftritte als Party-Sänger sind gecancelt. Die Zukunftssorgen machen Schäfer Heinrich schwer zu schaffen. "Wenn das so weitergeht, stehe ich bald vor dem Ruin!", befürchtet er.

Was wurde aus den anderen "Bauer sucht Frau"-Kandidaten? Im Video zeigen wir die schönsten Liebesgeschichten:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.