Schauspieler Derrick O’Connor ist gestorben

Trauer um Hollywoodstar Derrick O’Connor. Der Schauspieler ist im Alter von 77 Jahren gestorben.

Schauspieler Derrick O’Connor ist gestorben
Foto: Getty Images

Er hinterlässt seine Frau Mimi und den gemeinsamen Sohn Max.

Wie "The Wrap" berichtet, ist der "Fluch der Karibik"-Star schon am in Santa Barbara verstorben. Über die Todesursache ist bisher nichts bekannt. 

Derrick O’Connor spielte in zahlreichen Hollywood-Blockbustern mit. Ob "Leathel Wappon 2", "Fluch der Karibik" oder "Daredevil" - Derrick begeisterte die Zuschauer meist als Bösewicht. Und auch Seriendarsteller machte sich der gebürtige Ire einen Namen. So stand er u.a. für "Alias" oder "Monk" vor der Kamera.