Schauspieler Geoffrey Bayldon ist tot

InTouch Redaktion
Geoffrey Bayldon
Foto: dpa

Große Trauer um den Schauspieler Geoffrey Bayldon. Der Brite, der vor allem durch die Fernsehserie "Catweazle" bekannt wurde, ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Der beliebte TV-Star starb am vergangenen Mittwoch an einer Atemwegserkrankung, erklärte seine Agentur gegenüber der BBC.

 

Geoffrey Bayldon wurde durch den Zauberspruch "Salmei, Dalmei, Adomei" zur Kultfigur. Den Satz sagte er in der Serie "Catweazle", in der er als gleichnamigen Hexenmeister in der Hauptrolle zu sehen war.

In der britischen Sendung, die ab 1974 auf ZDF lief, wird der Hexenmeister nach mehreren gescheiterten Versuchen zu fliegen, geradewegs in die 70-er Jahre befördert.

 

Geoffrey Bayldon: Lange Karriere im britischen Fernsehen

Nicht nur der berühmte Zauberspruch, auch die schrullige Art der Hauptfigur und seine komischen Grimassen machten Geoffrey Bayldon auf einen Schlag berühmt.

Obwohl "Catweazle" seine berühmteste Rolle blieb, spielte der Brite im Laufe seiner Karriere in vielen anderen Produktionen mit, unter anderem in der Erfolgsshow "Doctor Who". Zuletzt war er 2010 in einer Folge der Fernsehserie „My Family“ zu sehen.

Seine enge Vertraute Carol Barnes schrieb auf der Webseite des Catweazle-Fan-Clubs: "Möge seine Liebe und sein Zauber bei Euch bleiben.“ Mit seiner Kultrolle als Catweazle hat sich Geoffrey Bayldon auf jeden Fall für immer ein Denkmal gesetzt!