Schauspieler Tim Pigott-Smith ist tot

Schauspieler Tim Pigott-Smith ist tot

10.04.2017 > 12:02

© WENN

Grobritannien trauert um ein großes Talent: Schauspieler Tim Pigott-Smith ist im Alter von 70 Jahren verstorben. Die traurige Nachricht verkündete jetzt sein Agent. “Tim war einer der großartigsten Schauspieler seiner Generation. Von vielen verehrt und geliebt, wird er als Gentleman und guter Freund in Erinnerung bleiben", erklärt er.

 

Tim Pigott-Smith war über 40 Jahre lang mega erfolgreich

1971 schaffte Tim Pigott-Smith den großen Durchbruch. Damals ergatterte er eine Rolle in „Boswell’s Life of Johnson“. Danach war er nicht mehr aufzuhalten. Tim Pigott-Smith spielte unter anderem in TV-Knallern wie „Doctor Who“, "Inspector Barnaby" oder „Das Juwel der Krone“ mit. Und der Schauspieler schaffte es auch auf die große Leinwand!

 

Tim Pigott-Smith war auch Kinostar

Nicht nur im TV wurde Tim Pigott-Smith gefeiert. Auch im Kino wurde er zum großen Star. Er spielte in Filmen wie „Kampf der Titanen“, „Flucht oder Sieg“ und „Gangs of New York“ mit. Aber auch in den Mega-Hits „Johnny English“, „James Bond 007 – Ein Quantum Trost“. "Alice im Wunderland" und „V wie Vendetta“ war Tim Pigott-Smith zu sehen.

Doch neben seinen zahlreichen Filmen, stand Tim Pigott-Smith auch stets auf der Theaterbühne. Jetzt trauert die Welt um einen Star.

 
TAGS:
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion