Schnee-Warnung! In diesen Regionen wird es besonders heftig

InTouch Redaktion

Deutschland hat in diesem Jahr bisher die kälteste Winter-Periode. Die Werte lagen am Freitagmorgen überall zwischen minus 5 und 10 Grad.

Winter Frost Schnee
Foto: iStock

Immerhin zeigt sich fast überall die Sonne – zumindest nach dem der Nebel verschwunden ist. Nun kommt ein krasser Wetter-Wechsel, denn es wird wieder deutlich unbeständiger – es bleibt zwar kalt, aber jetzt drohen teils heftige Schneefälle.

Besonders betroffen ist der Westen Deutschlands, wo es in der Nacht zum Samstag heftig schneien kann. Da es kalt bleibt, kann der Schnee in etwas höheren Lagen liegen bleiben.

Im Nordosten ist es am Wochenende stark bewölkt, aber auch die Sonne kommt immer mal kurz durch. In der Nacht zum Sonntag fällt dann weiter Schneeregen und Schnee – die Temperaturen liegen zwischen 2 und minus 7 Grad.  

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken