Schock bei Aldi: Riesen-Spinne in Obstkiste entdeckt

InTouch Redaktion
Aldi Premiere
Symbolbild Foto: getty

Großer Schock in einer Aldi-Filiale in Bochum!

Eigentlich wollte ein Mitarbeiter der Discounterkette am Freitag nur eine Bananenkiste auspacken - doch nach dem Öffnen des Kartons musste der ganze Laden geschlossen werden!

Der Grund: Beim Blick in die Kiste fand der Mann eine laut eigenen Angaben "handflächengroße" und Spinne zwischen dem Obst vor!

Als der Aldi-Angestellte im Schreck die Kiste fallenließ, sei die Spinne davongekrabbelt.

Zahlreiche Feuerwehrleute in speziellen Infektionsschutzanzügen durchsuchten daraufhin den Supermarkt, fanden das womöglich giftige Krabbeltier jedoch nicht.

Zusätzlich wurde ein Kammerjäger hinzugezogen, der ohne Erfolge bis zum frühen Abend nach der Spinne suchte.

"Wir haben den kompletten Markt und das Lager auf den Kopf gestellt", erklärte eine Sprecherin des Discounters.

In Absprache mit dem Veterinäramt solle nun geprüft werden, wie es in dem Supermarkt weitergehe. Eine mögliche Maßnahme sei das Ausräuchern des Ladens, so die Sprecherin weiter.

Die betroffene Filiale solle bis voraussichtlich Montag geschlossen bleiben.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken