Schock für WhatsApp-Nutzer: Polizei warnt vor Betrugsmasche

Kaum zu glauben, was Betrüger sich alles einfallen lassen, um an ein bisschen Geld zu kommen. Die Polizei Niedersachsen warnt nun vor einer aktuellen Masche, die WhatsApp-Nutzer betrifft.

Die Polizei warnt vor dem fiesen WhatsApp-Betrug
Foto: WhatsApp

Kriminelle versuchen momentan alles, um Nutzer des Messengers dazu bewegen, kleine Beträge an sie zu überweisen. In einer E-Mail werden sie dazu aufgerufen, das abgelaufene WhatsApp-Konto innerhalb von 48 Stunden für 99 Cent freizuschalten. Wer dem Link folgt, landet auf einer Bezahlseite, auf der man die App angeblich für bis zu fünf Jahre freischalten kann.

Die Polizei vermutet, dass es den Betrügern um Datenklau geht. Wer seine Kreditkartendaten in das Formular eingibt, übermittelt den Kriminellen alle Details, mit denen sie theoretisch auf Kosten des Karteninhabers einkaufen gehen können.

Wer bereits auf die Masche reingefallen ist, sollte unbedingt seine Kreditkarte sperren lassen.