Schock: Sender wird eingestellt

Das Kultradio in Bayern läuft seit 2015 über DAB+ – nun ist der Sender Geschichte und wird in der bisherigen Form eingestellt.

Schock: Sender wird eingestellt
Foto: iStock

Bereits am vergangenen Freitag wurde die Moderation eingestellt – seither läuft lediglich ein Musikprogramm. Doch auch das wird es demnächst nicht mehr geben: Da die Vermarktung schwierig sei, wird bei dem Sender bald der Stecker gezogen.

 

Kultradio in Bayern wird über DAB+ eingestellt 

„Von Anfang an war uns bewusst, dass wir es als privat finanzierter landesweiter Radiosender nicht leicht haben werden, da wir als Verbreitungsweg nur DAB+ nutzen konnten. Wir haben gerade in Sachen Vermarktung viele Steine aus dem Weg geräumt, um KULTRADIO, wie auch andere neue Programme über DAB+, refinanzierbar zu machen“, schreiben die Verantwortlichen bei Facebook.

 

„Viele fragen sich, wie es weiter geht. Im Detail können wir das momentan auch noch nicht sagen, da ein genaues Ende unserer DAB+ Verbreitung noch nicht feststeht. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir das sowohl im DAB+ Programm, als auch via Social Media bekannt geben“, heißt es weiter in dem Statement.

Eine Chance, dass der Sender weiterhin bestehen bleiben kann, gibt es aber dennoch: Derzeit wird geprüft, ob das Kultradio via Livestream weiterhin verfügbar sein wird. Bei DAB+ ist aber jedenfalls Schluss…