Schockdiagnose für Peggy Lukac: Der Krebs ist zurück

Es war ein großer Schock für Peggy Lukac. Vor sieben Jahren kämpfte der „Rote Rosen“-Star gegen den Brustkrebs.

Schockdiagnose für Peggy Lukac
Schockdiagnose für Peggy Lukac Foto: WENN.com

Nun muss sich die 68-Jährige erneut dem Kampf gegen den Krebs stellen.

Zunächst schien sie die Krankheit nach der Therapie besiegt zu haben, doch dann kam alles anders. „Ich hatte plötzlich einen Knoten in der rechten Brust“, erinnert sich die Schauspielerin in einem Interview zurück. Sie entschied sich dazu, offensiv gegen den Krebs vorzugehen und unterzog sich einer wochenlangen Bestrahlung. „Ich fühlte mich völlig erschöpft“, gesteht Lukac. „In dieser Zeit war ich dankbar für meinen Laden, den ich kurz vor dem erneuten Ausbruch der Krankheit eröffnet hatte. Dort, inmitten von Kimonos, Kissen und japanischen Stoffen, konnte ich den Krebs vergessen.“

Obwohl sie für die nächsten Jahre Tabletten nehmen muss, um keine Metastasen zu bekommen, will die gebürtige US-Amerikanerin nicht aufgeben und hat ihren Lebensmut nicht verloren. „Ich möchte schon noch eine Weile hier auf der Erde bleiben“, so Peggy.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.