Schwer verliebt-Sarah: Dramatische Wende im Prozess

Der Fall um die ehemalige „Schwer verliebt“-Kandidatin Sarah H. geht in die nächste Runde. Im Prozess gibt es nun eine dramatische Wende!

Schwer verliebt-Sarah: Schockierende Wende im Prozess
"Schwer verliebt"-Sarah: Schockierende Wende im Prozess Foto: Sat.1

Axel G. soll seine Partnerin damals gefoltert haben und wurde zu 5 Jahren Haft verurteilt. Da er gegen das Urteil Revision einlegte hatte, wurde der Fall neu aufgerollt. Der zweite Prozessanlauf konnte jedoch nicht stattfinden, da das Gericht offenbar unterbesetzt war.

Prozess wird neu aufgerollt

Nun soll ein neuer Termin feststehen! Noch im Januar steht Axel G. erneut vor Gericht, wie die „Rhein-Zeitung“ berichtet. 40 Zeugen sollen in dem Prozess aussagen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Angesetzt sind bisher 30 Prozesstermine. Ein neues Urteil soll wahrscheinlich bis zum Frühsommer fallen. Die Leiche von Sarah H. wurde damals nur zufällig gefunden, nachdem Nachbarn vor rund zweieinhalb Jahren die Polizei alarmierten, nachdem Axel G. nackt im Garten gesichtet wurde. Im Haus machten die Ermittler dann die schreckliche Entdeckung.