Schweres Zugunglück: ICE erfasst Mann - tot!

Schweres Zugunglück: ICE erfasst Person - tot!

01.08.2017 > 12:25

© iStock

Auf der ICE-Strecke zwischen Frankfurt am Main und Dresden hat sich ein schweres Zugunglück ereignet.

Ein Mann wurde von einem ICE erfasst und tödlich verletzt. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die genauen Umstände des Unfalls sind bisher noch völlig unklar. Auch die Identität der Person sei noch völlig unklar.

Der Unfall ereignete sich gegen 9:20 Uhr. Der bahnverkehr wurde auf der Strecke zwischen Frankfurt und Dresden danach in beide Richtungen komplett eingestellt. 200 Reisende sollen dann gegen 10:50 Uhr in einen anderen ICE umgestiegen sein, anschließend konnte die Fahr fortgesetzt werden.

„Gegen 11.35 Uhr wurde die Strecke beidseitig wieder freigegeben", bestätigte der Polizeisprecher gegenüber „TAG24“. In den kommenden Stunden muss mit weiteren Verspätungen gerechnet werden.

 
Anzeige
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken
Lieblinge der Redaktion