Schwiegertochter gesucht: Fiese Klatsche für Marco!

Schock für "Schwiegertochter gesucht"-Kandidat Marco! Er bekam in der letzten Folge einen fiesen Korb.

Schwiegertochter gesucht
Foto: MG RTL D

Kandidat Marco sucht derzeit bei "Schwiegertochter gesucht" nach seiner Traumfrau. Drei Damen reisten an, um den Fernfahrer näher kennenzulernen. Von Monika verabschiedete er sich als erstes. Doch wenig später schmiss auch Kerstin das Handtuch.

 

Monika packte ihre Koffer

"Es tut mir leid. In den letzten Tagen habe ich ein bisschen nachgedacht und ich glaube, dass wir zu verschieden sind", erklärte Monika.  "Da bin ich raus. Es hat nicht Klick gemacht." Für Marco ein Schlag ins Gesicht! "Also ich bin ein bisschen traurig, das kann man schon sagen. Wir hatten ja Spaß und sie ist ja eine schöne Frau", sagte er sichtlich geknickt. 

Beate Fischer: So geht es für sie bei "Schwiegertochter gesucht" weiter
 

"Schwiegertochter gesucht"-Beate: Großes TV-Comeback?

 

Erster Kuss mit Daniela

Doch lange trauerte der 44-Jährige nicht. Mit Daniela machte er eine romantische LKW-Fahrt. Als die beiden eine Rast einlegten, nutzte Daniela die Chance, um Marco eine wichtige Frage zu stellen: "Kerstin ist ja heute sozusagen freiwillig gegangen und hat mir das Feld überlassen. Hättest du mich denn ausgewählt, wenn Kerstin noch dabei gewesen wäre?" Marcos klare Antwort: Ja!  "Wir passen vom Gefühl her gut zusammen", schwärmte er. In der Schlafkoje kam es dann zum ersten Kuss zwischen den beiden. 

Wie es mit den beiden Turteltauben weitergeht? Mehr dazu nächsten Sonntag um 19:05 Uhr bei RTL.