"Schwiegertochter gesucht"-Ingo: Knallharter Schlag für den 29-Jährigen!

Wie bitter! Damit hat "Schwiegertochter gesucht"-Ingo nun wirklich nicht gerechnet...

Ingo und Annika
Foto: Facebook/Ingo und Annika Fanpage

Vor rund zwei Wochen überraschten Ingo und Annika ihre Fans mit einer interessanten Petition auf Facebook. Das "Schwiegertochter gesucht"-Paar sammelt Unterschriften, damit der 29-Jährige 2021 am "Dschungelcamp" teilnehmen kann. Doch der Schuss ging leider nach hinten los...

Fiese Klatsche für Ingo

"Die Show 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus' soll 2021 wegen Corona in Großbritannien stattfinden. Für Ingo ist das die einzige Chance in seinem Leben, als Campbewohner in dieser Show mitzuwirken, da die klimatischen Verhältnisse in Australien nicht mit seiner Lungenkrankheit Sarkoidose vereinbar sind. Teilt diese Petition mit allen Freunden, denn jede Unterschrift zählt!", heißt es in dem Facebook-Post.

Wer sich die Petition genauer anschaut, erkennt schnell, dass gerade einmal 108 Menschen unterschrieben haben und Ingo im nächsten "Dschungelcamp" sehen wollen. Noch schlimmer: In dem "Pro & Contra"-Bereich der Seite finden sich keine positiven Kommentare. Lediglich ein Besucher hat etwas dazu zu sagen - und das ist nicht gerade nett!

"Nein, er soll nicht in die Sendung 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus', weil man ihn im TV nicht ertragen kann. Er soll lieber richtig arbeiten und auf die TV-'Karriere' verzichten. Es gibt schon genügend Trash im TV. Auf ihn hat nun wirklich keiner gewartet! Außerdem ist er kein Star. Nicht mal ein Sternchen!", ist dort zu lesen. Wie gemein!

Das hat Ingo aus "Schwiegertochter gesucht" früher gemacht:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.