Sebastian Preuss: Jetzt kommt die ganze Wahrheit ans Licht!

Hat "Bachelor" Sebastian wirklich einen Schwan misshandelt? Jetzt spricht er endlich Klartext.

Sebastian Preuss
Sebastian Preuss Foto: TVNOW

Sebastian Preuss steht momentan ziemlich in der Kritik. Sein machohaftes Verhalten in der Sendung ist vielen Zuschauern ein Dorn im Auge. Und dann wäre da ja auch noch seine dunkle Vergangenheit...

Hat Sebastian Preuss jemanden mit einem Schwan verprügelt?

Sebastian war acht Mal vorbestraft, ein halbes Jahr saß er sogar in U-Haft. 2008 soll der Rosenkavalier an der Isar einen Mann wegen seines Dialektes mit einem lebendigen Schwan geschlagen haben. Er musste sich nicht nur wegen gefährlicher Körperverletzung, sondern auch wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz verantworten.

Jetzt spricht Sebastian Preuss Klartext

Diese Vorwürfe kann Sebastian jedoch nicht so stehen lassen! "Damals saß ich ein halbes Jahr in U-Haft und hatte vier noch nicht verhandelte Verfahren offen. Auf Anraten meines juristischen Beistands habe ich unter anderem das aber eingeräumt, um aus der U-Haft entlassen zu werden, meine Ausbildung beenden zu können und eine mildere Strafe zu bekommen", stellt er jetzt gegenüber der "BILD"-Zeitung klar. Er könne niemals einem Tier Leid antun. "Das alles ist über zehn Jahre her und ich habe damit abgeschlossen."

Diese 5 Fakten über Sebastian Preuss wusstet ihr garantiert noch nicht:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.