An seinem Geburtstag: 4-Jähriger von eigener Mutter totgeprügelt

InTouch Redaktion
Sie prügelte ihren Sohn zu Tode
Foto: iStock

Der kleine Christopher wurde nur vier Jahre alt. Er wurde von seinen Eltern nicht nur schrecklich vernachlässigt, sondern an seinem Geburtstag auch noch von seiner eigenen Mutter zu Tode geprügelt.

Nun wurde Crystal Valdez zu 35 Jahren Gefängnis verurteilt. Die Anhörung dauerte fünf Stunden und es wurden Briefe ihrer anderen Kinder verlesen, in denen sie darüber klagten, ihre Mutter sehr zu vermissen. Die Verteidigung der 35-Jährige versuchte, sie als liebevolle Mama darzustellen. "Sie hat nichts falsch gemacht. Sie ist unschuldig in meinen Augen", erklärte ihr Vater Thomas außerdem.

Auf der anderen Seite kam allerdings auch ihr Bruder Joseph Valdez zu Wort. Er bezeichnete seine Schwester und ihren Lebensgefährten als Dämonen. "Du bist ein Monster" und "Du hast den Titel Mutter nicht verdient", sagte er außerdem zu Crystal.

Obwohl Spezialisten bei der Angeklagten einen niedrigen IQ und mangelnde Problemlösungsfähigkeiten feststellten, konnte der Richter nicht überzeugt werden.

 

Die Schnäppchenjagd beginnt!