Selena Gomez: Schock-News! Sie ist zurück in der Entzugsklinik

Große Sorge um Selena Gomez! Nach ihrem Nervenzusammenbruch scheint es der Sängerin wieder schlechter zu gehen...

Selena Gomez
Foto: Getty Images

Hinter Selena Gomez liegt ein turbulentes Jahr. Im Oktober wurde sie mit einem Nervenzusammenbruch ins Krankenhaus eingeliefert. "Sie hat ein paar harte Wochen hinter sich und die Panikattacke hat dann das Fass zum Überlaufen gebracht", erzählte ein Bekannter aus ihrem Umfeld. Knapp einen Monat musste Selena stationär behandelt werden. Erst kürzlich durfte sie die Klinik wieder verlassen. Seitdem ist die Sängerin spurlos verschwunden...

 

Hier hält sich Selena gerade auf

Bis jetzt! Ein Fan entdeckte die Ex von Justin Bieber am 2. Dezember beim Donut-Essen in Hamden (Connecticut). Nur wenige Minuten von einer Entzugsklinik in Westbrook. Bereits 2014 soll sich Selena dort behandelt worden sein. In ihrer Vergangenheit litt sie nicht nur an Depressionen und Angstzuständen, sondern hatte auch ein gewaltiges Drogen- und Alkoholproblem. Sie soll immer wieder Medikamente wie Xanax und Ambien genommen haben. Ist sie jetzt etwa wieder rückfällig geworden? 

Selena Gomez
 

Selena Gomez: Neue Liebe nach ihrem Zusammenbruch?

 

Selena kann Ex Justin Bieber einfach nicht vergessen

Angeblich ist Selenas Zustand kritisch. Die Hochzeit von ihrem Ex Justin Bieber und seiner Hailey soll ihr extrem zugesetzt haben. "Keine Ahnung, ob sie jemals über Justin hinweg kommt", berichtete ein Insider der amerikanischen "InTouch". "Sie hat sich noch nie so einsam gefühlt. Ihre Freunde haben sie im Stich gelassen. Selbst, wenn Selena nicht in der Entzugsklinik in Connecticut ist, wird sie sicherlich ambulant behandelt." Lässt sich nur hoffen, dass sich im neuen Jahr für Selena das Blatt endlich wendet...