Selena Gomez hat eine neue Niere von einer Freundin

InTouch Redaktion
Selena Gomez ist zurück in der Rehab
Foto: Instagram/ Selena Gomez

Selene Gomez hat eine neue Niere von einer Freundin - Schon länger ist bekannt, dass Sängerin Selena Gomez an der Immunkrankheit Lupus leidet. Immer wieder brachte sie die Krankheit ins Krankenhaus, doch in der Öffentlichkeit bekam man nicht all zu viel von den genauen Auswirkungen ihrer Krankheit mit. Dementsprechend kommt das Foto von Selena Gomez im Krankenhaus mit Freundin Francia auch so überraschend.

„Ich weiß, dass sich viele von euch gefragt haben, warum ich mein neues Musikvideo nicht promotet habe, auf das ich extrem stolz bin. Es stellte sich heraus, dass ich aufgrund meiner Lupus-Erkrankung eine neue Niere benötige und ich musste mich davon erholen“, erklärt sie zu dem offenbar schon etwas älterem Foto. Keiner wusste, dass Selena Gomez eine neue Niere brauchte, geschweige denn, dass sie ohne dass man es mitbekam auch schon eine neue erhalten hat. Das erklärt auch, warum Selena regelrecht von der Bildfläche verschwunden ist. Viele Fans machten sich bereits Sorgen um ihren Star.

 

Francia Raisa gab Selena Gomez ihre Niere

Die Zeit ihrer Genesung will sie nun mit ihren Fans teilen: „Ich freue mich, diese Reise durch diese vergangenen Monate bald mit euch teilen zu können. Zunächst möchte ich aber meiner Familie und dem unglaublichen Ärzte-Team für alles danken. (.Zu guter Letzt aber danke ich meiner wundervollen Freundin Francia Raisa. Sie hat mir dieses unbezahlbare Geschenk gemacht, mir ihre Niere zu spenden. Ich bin wirklich gesegnet. Ich liebe dich so sehr, Schwester.“

[inlineteaser:<script data-bdu="bdu" src="https://cdn.xceler8.io/bdu-static-video-widget/bdu.widget.player.js" ></script> <div class="bdu-widget bdu-player" data-bdu="bdu" data-bdu-autostart-visible=true data-bdu-media-id="59382c12c4d0e0761a02a867"> </div>:t_inln_content]