Shannen Doherty kann nach Chemotherapie keine Kinder mehr bekommen

Mit 44 Jahren war "Charmed"-Star Shannen Doherty für den Wunsch nach eigenen Kindern zwar schon recht spät dran, doch sie und ihr Mann Kurt Iswarienko haben sich gewünscht noch eines zu bekommen. Doch die Brustkrebs Diagnose im Februar 2015 machte ihr einen Strich durch die Rechnung. 

Shannen Doherty - Keine Kinder nach Krebskampf
Foto: instagram / Shannen Doherty

Zwar hat sie die Chemotherapie erfolgreich abgeschlossen und es sieht für sie recht gut aus. Doch der Wunsch nach einem eigenen Kind wird ihr nun verwehrt bleiben. Die Chemotherapie habe ihren Hormonhaushalt derart verändert, dass ein eigenes Kind nicht mehr möglich sein wird.

 

Shannen Doherty: Neuer Lebensmut auch ohne eigene Kinder

Doch dieser Rückschlag nimmt zum aktuellen Zeitpunkt eine untergeordnete Rolle ein. Shannen Doherty hat ihre Behandlung zum aktuellen Zeitpunkt abgeschlossen und wartet nun auf weitere Ergebnisse der Untersuchungen: Nachdem ich erst im April erfahren werde, ob ich den Krebs los bin, kann ich in der Zeit auch reisen, arbeiten, lieben und mich dafür einsetzen, was mich bewegt.“

Was den Kinderwunsch angeht, ist sie auch optimistisch und hat vor zu Adoptieren. „Vielleicht ist das unsere Bestimmung“, erklärt sie.