Shirin David: Das qualifiziert sie als DSDS-Jurorin

InTouch Redaktion

Jahr für Jahr gibt es immer mal wieder Juroren in der DSDS-Jury bei denen man sich zwei wesentliche Fragen stellt:

  1. Wer ist das denn?
  2. Was qualifiziert DEN denn als Juror? 

     Auch bei der 21-Jährigen Youtuberin Shirin David dürfte sich die Stirn bei so manchem in Falten legen. Wie soll eine Comedy/Schmink-Tutorial Youtuberin über die musikalischen Qualitäten der Castingteilnehmer urteilen können?

    Tatsächlich hat sie mehr zu bieten als den obligatorischen, mittelmäßig witzigen Youtube-Humor und einen Kim-Gloss-esquen Plastiklook. "Ich habe Klavier, Geige, Oboe und Saxofon gespielt. Außerdem drei Jahre an der John-Neumeier-Ballettschule in Hamburg getanzt sowie ein Stipendium für Jazz Dance erhalten", erklärt sie gegenüber Bild. Alleine damit hat sie mehr musikalische Ausbildung genossen, als Dieter Bohlen und H.P. Baxxter zusammen. "Nebenbei habe ich an der Hamburger Staatsoper mitgewirkt, eine Ausbildung in der Jugendopern Akademie in Hamburg in Schauspiel, Tanz und Gesang gehabt." 

    Obendrein kennt sie sich als Youtuberin auch mit der Welt im Netz aus und weiß, was dort funktioniert und was nicht. So wie es aussieht, ist die auf den ersten Blick etwas fragwürdige Besetzung definitiv eine der Besseren in den letzten Jahren DSDS. Jetzt muss Shirin nur noch unter Beweis stellen, dass sie auch als Jurorin im TV unterhalten kann.